A fresh & clean design

Meteoritenregen

 

Vintage. Sensual.

Orionnebel

 

Mèmento style.

Andromedagalaxie

 

Lovely Theme

Messier M81 / M82

a sensual feminine image

Wow. Love it.

Mondaufnahme

 

aktuelle Photogallerie

Derzeitige Position der Raumstation ISS und Überflugs-Daten

nächster ISS-Überflug
Höhe und Richtung
Countdown bis zum Überflug

11.08.2016

um 21:43 Uhr

Höhe: 57 ° - Richtung: SSW (208 °)
(Zeitangabe ist die Mitte des Überfluges)

;
bis zum Erscheinen der Raumstation ISS

aktuelle ISS-Position

ISS-Überflüge von Heavens-Above

++ Ab dem 06. August am Abendhimmel. ++

Wetter
Raumstation am Sternenhimmel

© Stellarium Version 0.14.3
Webseite

icon-adjust Astronews

aktuelle Astroneuikeiten

 

aktuelle Sternkarte

© Stellarium Version 0.14.3
Webseite

 

Astronomische Themen
Ein erstaunlicher Planet mit drei Sonnen

Einem Astronomenteam ist es gelungen, erstmals einen Planeten in einer weiten Umlaufbahn innerhalb eines Dreifachsternsystems abzubilden. Bisher ging man davon aus, dass die Umlaufbahn eines solchen Planeten instabil wäre, so dass ein Planet schnell aus so einem System herausgeschleudert werden würde. Irgendwie schaffte es dieser Planet jedoch zu überleben. Diese unerwartete Beobachtung, die mit dem SPHERE-Instrument am Very Large Telescope der ESO gemacht wurde, legt nahe, dass solche Systeme tatsächlich häufiger vorkommen könnten als bisher gedacht. Entdeckt wurde diese ungewöhnliche Welt von einem Astronomenteam unter der Leitung der University of Arizona in den USA am Very Large Telescope (VLT) der ESO in Chile mit dem Verfahren der direkten Abbildung.
Quelle: ESO
Meteorströme Juli 2016

In den Sommermonaten gestaltet sich die Beobachtung von Sternschnuppen am Sternenhimmel als schwierig, da die Sommernächte für die Beobachtung eher ungeeignet ist, weil die Nächte sehr kurz sind und es auch nicht richtig dunkel wird. Dann kommt noch ein weiterer Faktor hinzu, wobei hier sehr wenige Exemplare zu sehen sein werden. Zwar kann man um den 10. Juli aus dem Steinbock einige Sternschnuppen der Capriocorniden beobachten. Mitte des Monats können in der Nacht vom 14. auf den 15. einige Sternschnuppen der Alpha Lyriden sich bemerkbar am Himmel machen. Um den 17. auf den 18. machen sich einige Exemplare der Draconiden aus dem Sternbild Drache bemerkbar, aber danach ist dann bis Ende des Monats eine Pause der Sternschnuppenströme.
DeepSky-Objekt des Monats - Kugelsternhaufen Messier 13 (M13)

M13 weist eine scheinbare Helligkeit von 5,8 mag auf. Er kann bereits in einem Prismenfernglas als nebliges Fleckchen wahrgenommen werden, vereinzelt sogar freiäugig. In einem Teleskop ab etwa 10 cm Öffnung kann er am Rand in Einzelsterne aufgelöst werden und ist damit ein lohnendes Objekt für Amateurastronomen.M13 ist der hellste Kugelsternhaufen am Nordhimmel und wurde schon 1714 von dem englischen Astronomen Sir Edmond Halley entdeckt. Er ist etwa 25.100 Lichtjahre von der Sonne entfernt

Teleskop-Versand Astroshop.de Astroseite von  Carsten Przygoda
Top 50 Astronomie!

Besucherzaehler

Seite wurde in: Sekunden geladen.